Immer der Schnellste sein

Im Nachrichtengeschäft ist heute Schnelligkeit alles. Gelesen wird, wer eine wichtige Meldung als Erster herausgegeben hat. Dafür gibt es ausgefeilte Methoden, die aber je nach Webseite und Anbieter unterschiedlich sein können. Entscheidend ist außerdem, auf welchen Geräten die Eilmeldungen empfangen werden sollen.

Pushmeldungen aufs Smartphone==-

Immer der Schnellste sein 4 - Immer der Schnellste sein

Die schnellste Möglichkeit sind Pushmeldungen, die direkt aufs Handy kommen. Nutzer benötigen dafür häufig eine App des Newsanbieters. Wird im Newsticker eine besonders wichtige Meldung angelegt, kann diese dann als Kurzmeldung aufs Handy geschickt werden. In der Regel werden dafür externe Dienstleiter genutzt. Diese sind in der Lage, sehr große Mengen – bis zu mehreren Hunderttausend – fast zur gleichen Zeit zu informieren. Das Design orientiert sich dabei am Absender, der Dienstleister sorgt nur für ein Interface und den Versand. Wer dann auf die Eilmeldung klickt, wird per Link auf die Webseite umgeleitet.

Push per Browser

Immer der Schnellste sein 3 - Immer der Schnellste sein

Internetbrowser haben heute ebenfalls einen Pushdienst eingebaut. Dieser kann von jedem genutzt werden, der einen Newsticker auf seiner Webseite anbietet. Nutzer werden über ein kleines Fenster aufgefordert, dem Pushdienst zuzustimmen. Erlauben sie die Meldungen, erscheinen diese, selbst wenn man die Webseite nicht geöffnet hat. Ein weiterer Vorteil: Weil sie direkt von der Webseite an die User gesendet werden, geschieht die Auslieferung unmittelbar. Es gibt so gut wie keine Verzögerung, und auch die Menge der Empfänger spielt keine Rolle.

Vorteile von Pushnachrichten

Immer der Schnellste sein 2 - Immer der Schnellste sein

Mit einem Push, sei es über den Browser oder eine App, ist man schnell und kann gerade im Bereich der Nachrichten seinen Lesern Kompetenz und Aktualität beweisen. Sie können auch als Zusammenfassung verwendet werden, zum Beispiel die drei Topthemen des Tages. Durch die Dringlichkeit wird eine hohe Klickquote erreicht.

Nachteile von Pushnachrichten

Immer der Schnellste sein 1 - Immer der Schnellste sein

Die Länge des Textes ist bei Browsern begrenzt, im Titel zwischen 30 und 50, im Haupttext zwischen 100 und 120 Zeichen. Das bedeutet, dass man sich sehr kurz fassen muss. Sie sind nicht für komplexe Sachverhalte geeignet und es besteht die Gefahr der Vereinfachung von Inhalten. Grafische Möglichkeiten sind ebenfalls begrenzt, deshalb benutzen die meisten Newsticker ein Standardbild für ihre Eilmeldungen.